Aktuelle Meldungen

Montag, 08. März 2021

Fahrpläne 2022 und 2023 öffentlich aufgelegt

Der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) hat zusammen mit den Verkehrs-unternehmen, den Gemeinden und den Regionalen Verkehrskonferenzen die Fahrpläne für die Jahre 2022 und 2023 erarbeitet. Auf der ZVV-Website können alle interessierten Personen die Entwürfe einsehen und bis zum 29. März 2021 allfällige Änderungsbegehren an ihre Wohngemeinde im Kanton Zürich richten.

Freitag, 25. Sept. 2020

Dominik Brühwiler wird neuer Direktor des Zürcher Verkehrsverbunds

Der Regierungsrat hat auf Vorschlag des Verkehrsrats Dominik Brühwiler per 1. Januar 2021 zum neuen Direktor des Zürcher Verkehrsverbunds ZVV gewählt. Der 51-Jährige tritt die Nachfolge von Franz Kagerbauer an, der in den wohlverdienten Ruhestand tritt.

Mittwoch, 23. Sept. 2020

VBZ-Stabsübergabe von Dr. Guido Schoch an Dr. Marco Lüthi im Frühling 2021

Dr. Guido Schoch, seit 2009 Direktor der VBZ, tritt im Frühling 2021 seine ordentliche Pensionierung an. Die Führung der VBZ übernimmt per 1. April 2021 Dr. Marco Lüthi, der seit 2018 für die SZU AG tätig ist, zunächst als Leiter Infrastruktur und Mitglied der Geschäftsleitung, seit Mitte 2019 als Direktor der SZU AG.

Mittwoch, 16. Sept. 2020

VBZ und Partner lancieren «digitalen Rufbus» in Zürich

Unter dem Namen «Pikmi» lancieren die VBZ im November 2020 zusammen mit der Dienstabteilung Verkehr und dem Tiefbauamt der Stadt Zürich das vom Zürcher Gemeinderat bewilligte Pilotprojekt zum Bedarfsverkehr im ÖV (Arbeitstitel FlexNetz). Als Partner für das 18-monatige Pilotprojekt konnte «Mobility» als Fahrzeuglieferant sowie «ViaVan» als Technologie-Anbieter und App-Entwickler gewonnen werden.

Freitag, 29. Mai 2020

Nationales Fahrplanverfahren 2021

Das Fahrplanverfahren des Bundes findet auch in diesem Jahr unter der Federführung des BAV (Bundesamt für Verkehr) statt. Aufgrund der aktuellen Lage und den damit verbundenen Unsicherheiten wurde entschieden, die öffentliche Auflage der Fahrpläne 2021 zwei Wochen später als geplant zu starten.

Montag, 09. März 2020

Einladung zur Mitgliederversammlung vom 27. März 2020

Aufgrund der momentan Situation und den Empfehlungen des BAG findet die Mitgliederversammlung am 27.03.2020 NICHT statt. Die Versammlung wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Wir werden Sie gerne wieder auf unserer Internetseite informieren.

Donnerstag, 12. Sept. 2019

Einschränkungen auf der Tramlinie 8

Der knappe Fahrzeugbestand bis zum Einsatz der neuen Flexity-Trams führt dazu, dass auf der Tramlinie 8 mit Einschränkungen gerechnet werden muss. Es müssen weitgehend sogenannte Tram-2000-Solo-Wagen eingesetzt werden, die hochflurig sind. Die VBZ bedauern die Einschränkungen für alle betroffenen Fahrgäste. Weil die VBZ damit die übliche Niederflurigkeit nicht mehr gewährleisten können, wird für Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität bis auf weiteres ein zusätzliches Angebot der Stiftung Behinderten-Transporte Zürich (BTZ) zur Verfügung gestellt.

Montag, 29. Juli 2019

Änderung des Gesetzes über den öffentlichen Personenverkehr: Einlage Verkehrsfonds

Stellungnahme ‚Pro Bahn Schweiz, Sektion Zürich’

Donnerstag, 27. Juni 2019

Stellungnahme Fondseinlage Verkehrsfonds Kanton Zürich

Sehr geehrte Frau Regierungsrätin Carmen Walker-Späh Wir beziehen uns auf Ihr Schreiben vom 10. Mai 2019 und senden Ihnen nachstehend gerne unsere Stellungnahme zur Änderung des Gesetzes über den öffentlichen Personenverkehr PVG (Einlage in den Verkehrsfonds).

Donnerstag, 06. Juni 2019

Einst der Trolleybus - heute der e-Bus 2. Teil

Elektromobilität reicht vom Trotti über den selbstfahrenden e-Minibus bis zum Light-Tram, den Doppel-Gelenk-Trolleybussen, welche den Übergang zu Tram oder Strassenbahn darstellen.

Sonntag, 26. Mai 2019

Einst der Trolleybus – heute der e-Bus

e-Mobilität ist im Trend. e-bikes, e-trotti, e-car, alles rollt mit Strom, nur ja nicht mit Verbrennungsmotor. Seit 80 Jahren schon in Zürich.

Montag, 25. März 2019

Rückblick auf die Mitgliederversammlung vom 15. März 2019 von Pro Bahn Schweiz, Sektion Zürich

Der relativ kurzfristige Rücktritt des Vorsitzenden, Michael Strasser, die Integration es Vereins Pro Bus Meilen, sowie die anstehenden Arbeiten hatten in der Vorbereitungsphase zu intensiven Diskussionen geführt. Wie weiter?

Freitag, 01. Feb. 2019

Erfolgreicher Verein Pro Bus Meilen löst sich mangels Nachfolger auf und schliesst sich der Zürcher Sektion von Pro Bahn Schweiz an

Dank dem Verein Pro Bus Meilen verkehren heute Busse in Meilen und Umgebung. In den 80er Jahren kam das Bedürfnis nach Ortsbussen in Meilen und weiteren Zürichsee Gemeinden auf.

Montag, 31. Dez. 2018

Frühere Einträge finden Sie im Archiv.