#

Interessenvertretung der Kundinnen und Kunden des öffentlichen Verkehrs

Fokus Pro Bahn Schweiz

#

Pannen, Verspätungen, Zugsausfälle

Die SBB ist (nicht mehr) fit für die Zukunft!

Aus unserer Sicht stecken die SBB in einer tiefen Krise. Für uns von Pro Bahn kommt das überhaupt nicht überraschend. Die heutigen Probleme haben sich in den vergangenen Jahren weitgehend abgezeichnet. Pro Bahn hat seit Jahren auf Schwachstellen hingewiesen.

#

Digitalisierung ja - Diskriminierung nein

Die Transportunternehmungen, insbesondere die SBB, bieten vergünstigte Billette nur auf Apps und Internet an. Nicht digitale Kunden sind von solchen Angeboten ausgeschlossen. Alle Billettangebote müssen auf allen Billettverkaufskanälen verfügbar sein.

Internationaler Verkehr

Am Samstag den 23. November 2019 werden in Zürich der neue ICE 4, der Doppelstockwagen-TGV und der Giruno der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Züge bieten mehr Sitzplätze und machen das Reisen einfacher und bequemer. Pro Bahn fordert nun von den SBB, DB, SNCF und Trenitalia, dass auch der nächste Schritt folgt: Ein den leistungsfähigen Zügen entsprechendes Angebot.

Zur Medienmitteilung

Nachtzugskonzept

Die Arbeitsgruppe Nachtzug von Pro Bahn Schweiz hat Möglichkeiten von Nachtzugverbindungen geprüft, unter Einbezug der gestiegenen Höchstgeschwindigkeiten im Tages- und Nachtverkehr, der technischen und betrieblichen Machbarkeit und der aktuellen Nachfrage.

Zur Medienmitteilung

Aktuell

Sonntag, 08. Dez. 2019

Juhui, wir sind «Libero» aber Sparen können wir vergessen!

Libero heisst doch frei, ja das sind wir nun fast im ganzen Kanton Bern, wenn wir den öV benützen wollen. Der Tarifverbund «Libero» wird mit dem Fahrplanwechsel am 15.12.19 von Bern ins Oberland ausgedehnt.

Donnerstag, 28. Nov. 2019

SBB Contact Center (Contact Center für den öffentlichen Verkehr)

Das vor 18 Jahren als kleines Contact Center begann, ist heute eine zentrale Kundendrehscheibe der SBB und ein bedeutender Arbeitgeber im Oberwallis. Bei der Gründung im Jahr 2001 beschäftigte das Contact Center 30 Mitarbeitende. Damals lag der Schwerpunkt beim Verkauf von Fahrausweisen und telefonischen Fahrplanauskünften. Heute mit 317 Mitarbeitende (Stand 1.10.2019) werden täglich ca. 7'300 Kontakte per Telefon, Email, Facebook, Twitter, Instagram, bzw. über die Community der SBB Webseite entgegengenommen.

Montag, 25. Nov. 2019

Danke! Ein Dankeschön für die SBB-Mitarbeitenden an der Front

Am letzten Montag überraschten Pro Bahn AktivistInnen auf den Bahnhöfen Zürich, Bern und Luzern SBB-Mitarbeitende des Fahrdienstes, Lokomotivpersonal, Reinigungspersonal und Mitarbeitende in den SBB-Reisezentren mit einer sympathischen Aktion. Überreicht wurde ein Präsent mit einem grossen Merci!

Alle aktuellen Meldungen >