Arbeitsgruppen

Mit Arbeitsgruppen schlagkräftiger auf Veränderungen im öV reagieren

Um den vielfältigen Themen des öffentlichen Verkehrs gerecht zu werden, wurde an der letzten Präsidentenkonferenz vom 5. Februar beschlossen, dass sich in Zukunft statt dem bisherigen viel umfassenden Ressort „Dienstleistungen“ verschiedene Arbeitsgruppen einzelner nationaler Themenbereiche annehmen. Mit den Arbeitsgruppen können wir viel besser auf die schnellen Veränderungen reagieren. Innerhalb einer Arbeitsgruppe können wir uns vertieft mit einzelnen Problemstellungen auseinandersetzen und uns bei den Transportunternehmungen einbringen. Pro Bahn Schweiz sucht deshalb für die nachstehenden Themengefässe Mitglieder, die aktiv in einer oder mehreren Arbeitsgruppen mitarbeiten wollen.

Die Arbeitsgruppen

1. Pricing/Tarife/Ticketing/SwissPass

2. Distribution: Information/Automaten/ Apps/bediente Schalter

3. Zugang zum öV: Bahnhofsgestaltung und Sicherheit/Service/Sicherheit

4. Service im Zug und nachher: Abgrenzung IC/IR/RE/S-Bahn/Sicherheit im Zug

5. Fahrplan und Angebot: Ausbauten/ Konzessionen/Fernbusse

6. Bahn-Störungen: Behebung, Kundeninfo, Bahnersatz, Fahrzeug-Unterhalt

7. öV International und Grenzregion: Angebot/Tarife/internationale Reisen

8. öV-/PBS-Marketing/PR und MitgliederInfo: Zeitschrift/Newsletter/Webauftritt 

 

 

Sind Sie öV-interessiert und bereit, sich bei uns zu engagieren, dann melden

Sie sich bitte beim Präsidenten ihrer zuständigen Sektion oder bei Pro Bahn Schweiz.